Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: OfflineWeb Lounge. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

201

Freitag, 8. März 2013, 12:37

@Marcel: ich habe vor die Aufklärer und Fregatten ...

in einzelne Schiffe zu splitten (!!!), so das für jedes Schiff mindestens 1 Jihad-Torpedo notwendig ist !
Damit werden mindestens 200 Jihads auf die Aufklärer und Fregatten (immerhin mit je 3x Bärenschild =>
halten evtl. auch jeweils 2 Jihads aus) abgefeuert, bevor die Schlachtschiffe ins Visier genommen werden.
Diese müssten in der Zwischenzeit vorgerückt sein und ebenfalls zum Abfeuern kommen.
Jetzt spielt noch eine Rolle, dass die Starbase bereits 34% Schaden (!) hat.
So mein Gedankengang ...
Ich glaube es ist trotz Tests nicht 100% kalkulierbar ...
und ganau das macht die Sache ja so spannend :)

Ich werde meinen engültigen Zug erst heute abend abgeben, wenn das Vorgehen auch mit Andreas
abgestimmt ist (- will ihn auf keinen Fall alleine ins Messer laufen lassen) und Marcel Testergebnisse hat.

AG
Bodo

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

202

Freitag, 8. März 2013, 12:58

Gut das wir die SB genau kennen :thumbup: . Dann kann ich den Kampf ziemlich gut testen. Eine Unsicherheit beibt natürlich immer (...zum Glück).

Ich glaube das Auffächern bringt aber nichts (..obwohl es sich absolut logisch anhört was Du schreibst). Ich bin selbst sehr gespannt... und werde das KF sowohl aufgefächert, als auch gestackt in das identische Szenario schicken. Ein genauer Bericht folgt. Alles sehr spannend 8o

AG Marcel

PS: Falls wir den Kampf verschieben müssen, könnte ich mir vorstellen den Zug von Uferan einfach entsprechend abzuändern - ist ja kein Passwort drin.
@uferan: Wäre das OK für Dich?

203

Freitag, 8. März 2013, 19:58

@Marcel: wie sieht´s aus ? Angriff oder Abbruch ?

Wie stehen die Chancen ? (bedenke, die Starbase von CC hat schon 34% Schaden)
´warte auf dein GO !
Bei Angriff kann ich den Zug sofort abschicken, bei Abbruch muss ich mind. 1/2 Stunde investieren...
(bei Abbruch muss Du auch Andreas Zug ändern (denke mal dass er zustimmt, bevor er alleine auf #Xenon steht...)

AG
Bodo

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

204

Freitag, 8. März 2013, 19:59

Das Testergebnis!

Ich habe den Angriff 1:1 mit den originalen Designs getestet.

Ergebnis: Wenn cc seine Ultrastation mit 64 Jihads nicht weiter aufrüstet (96 J. sind möglich), dann gewinnen wir - sonst nicht!

Hier die genaue Testsimulation:
Runde 1: 63 KF abgeschlossen
Runde 2: 64 KF abgeschossen / Uferan kann schießen -> 10% Schaden / Kreuzer können schießen -> +1%
Runde 3: 41 KF + 14 Fregatten abgeschossen / Alle Schlachtschiffe und Kreuzer schießen -> cc hat 45% Schaden
Runde 4: alle Fregatten abgeschossen und 1 Schlachtschiff / ->cc hat 95% Schaden
Runde 5: 2 Schlachtschiffe abgeschossen / ->cc abgeschossen
Die Allianz siegt mit 2 Schlachtschiffen und 4 Kreuzern
(...in weiteren Tests schwankte das Ergebnis von 1 Schlachtschiff bis 3 Schlachtschiffen übrig)

Wichtige Erkenntnisse:
  • Es ist egal ob das KF gestackt ist oder nicht. Es können nur maximal soviel Schiffe sterben wie Raketen vorhanden.
  • Uferan hat die besten Schlachtschiffe gegen die Starbase, weil sie bereits in Runde 2 schießen können :thumbup:
  • Die Fregatten konnten keinen einzigen Schuss abgeben. Durch die 45kt Panzer sind sie wie Kanonenfutter (...Raketen gehen zum Hälfte direkt auf den Panzer, das große Schild ist gegen Raketen nutzlos)
  • Schlachtschiffe sind attraktiver als Kreuzer. Alle Raketen gehen in die Schlachtschiffe. Die Kreuzer überleben.
  • Von den Schlachtschiffen ist meins am unattraktivsten, weil organische Panzerung. Meins hat immer überlebt.


Dann habe ich gegen eine voll ausgebaute Starbase getestet (96 Ji-Hads):
Dann verlieren wir. cc hat dann zusätzlich 25-40% Schaden. Wenn statt 5 Einzelschlachtschiffe, dann 5 gestackte Schiffe von Bodo genommen werden, verdoppelt sich ca. der Schaden - aber es reicht noch nicht. Wenn cc die Starbase nicht ändern, aber stattdessen ein Schlachtschiff baut, verlieren wir auch.

Was tun?
Ich denke wir sollten warten bis Verstärkung da ist. Das sind dann 2 Runden Verzögerung.

A.G. Marcel

Nachtrag: Ansonsten würde ich aber auch das Risiko jetzt mitgehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (8. März 2013, 20:07)


205

Freitag, 8. März 2013, 20:18

@Marcel: erstmal Danke für deine Tests und Analyse !

Was ist nun zu tun ? Ja, es ist ein Dilemma ...
Du hast bestimmt nicht berücksichtigt, dass die Starbase schon 34% Schaden hat (unser Vorteil),
ABER: ebenso unberücksichtigt bleibt, dass CC seine Base weiter aufgerüstet hat.
Insgesamt plädiere ich auch eher für Abbruch, da praktisch fast mein ganzes Schiffsarsenal
in diesem Angriff steckt, und wenn dieser verloren geht, sieht´s übel für mich aus....
´werde große Teile meiner Flotte also auf #Pinball und #Arafat parken,
bis 2449 !!!
... hoffentlich hat CC dann keine Juggernouts...

AB
Bodo

206

Freitag, 8. März 2013, 22:23

Draco

@Mr.Fish: Leider haben auf Draco 80 kt Kolonisten überlebt. Ich habe starke Bedenken, meine Schiffe dort ohne Schutz zu lassen, um die Bombardierung zu vollenden. CC kann von Status aus in einer Runde zurückkehren. Was rätst du mir?

207

Freitag, 8. März 2013, 22:38

Register

@Mr.Fish: Kannst du mir vielleicht ein bis zwei Schlachtschiffe borgen oder ein paar Kreuzer überlassen, damit ich der Flotte im Orbit von Register endlich den Garaus machen kann? Das Raketenfutter werde ich wohl rechtzeitig selbst beisammen haben. Wenn du die Verstärkung übers Stargate nach Zebra sendest und dann über Zulu nach Wellington, sollte CC nichts davon mitbekommen. Wenn er in der Gegend erst eine Basis hat, werden wir ihn dort so schnell nicht mehr los.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

208

Freitag, 8. März 2013, 23:38

Trader Nice One

Ich befürchte cc rüstet zur großen Schlacht. Er baut gerade das u.a. Teil in Massen (..schau mal mit F10). Ich glaube cc zieht dann seine Flotte in der Mitte zusammen.
Die große Schlacht dürfen wir nicht verlieren!

Evtl. kann Uferan die Verteidigung übernehmen?
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

209

Samstag, 9. März 2013, 01:03

@Bodo:
Ich fliege diese Runde mit meinen 28 J-Kreuzern + 89 KF durch ein Wurmloch. Wenn das klappt, dann kann ich 2449 angreifen (sonst 2451). Oder soll ich den sicheren Weg gehen? Dann kann ich 2450 angreifen?

Vorschlag: Konzentriere Dich auf die KF Produktion. Wir brauchen insgesamt mindestens 288 (=96*3) KF - besser mehr.

A.G. Marcel

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

210

Samstag, 9. März 2013, 01:19

ad Draco: Ein Schlachtschiff geht wieder zurück als Schutz.
ad Register: Ich greife diese Runde an (inkl. Bomber)

Wann willst Du denn aktiv ins Geschehen eingreifen Hybscher?
Irgendwann musst Du von Biotech auf Kriegstech schwenken. Techtausch ist nur Unterstützung. Der Technologie-Abstand wird zur Zeit immer größer, obwohl Du in der gleichen Ressourcenliga bist wie cc und ich.

A.G.Marcel

211

Samstag, 9. März 2013, 01:22

@Marcel: je eher desto besser !!!

da die Station auf #Xenon zZt 57% Schaden hat.
ABER: die geforderte Masse an Kanonenfutterschiffen kann erst 2450 auf #Xenon sein,
da die Produktionsstätten teilweise über 100 Lichtjahre entfernt sind.
Dies spricht für einen Angriff in 2450.

AG
Bodo

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

212

Samstag, 9. März 2013, 01:44

OK, habe ich dann so eingestellt...
Angriff auf #Xenon in 2450!

@uferan:
Was hast Du mit den 6 Schlachtschiffen auf #Cerberus vor? Aus meiner Sicht sollten die in die große Schlacht auf #IO (Heimat cc) gehen. Treffpunkt ist #Mustang! Ich denke diese Schlacht wird eine Vorentscheidung. Geplant ist mein Groß-Angriff für 2451.

@Bodo:
Kannst Du die kleinen Schiffe um #Mustang herum beseitigen? Ich habe alle meine Fregatten entsorgt. Es ist wichtig, dass cc unsere Stärke nicht sieht.

A.G. Marcel

213

Samstag, 9. März 2013, 02:32

Zitat

ad Draco: Ein Schlachtschiff geht wieder zurück als Schutz.
ad Register: Ich greife diese Runde an (inkl. Bomber)
Gut. Ich würde meine Bomber nämlich nur sehr ungern verlieren.
Und wenn der Kreuzer beseitigt ist, dürfte unser Hinterland bis auf weiteres 'sauber' sein.
Dann kann ich meine vielen Suchschiffe wieder sammeln und dem eigentlichen Zweck als Raketenfutter zuführen.

Wann willst Du denn aktiv ins Geschehen eingreifen Hybscher?
Irgendwann musst Du von Biotech auf Kriegstech schwenken. Techtausch ist nur Unterstützung. Der Technologie-Abstand wird zur Zeit immer größer, obwohl Du in der gleichen Ressourcenliga bist wie cc und ich.
Es ist mMn ineffektiv, wenn alle dieselben Tech-Gebiete erforschen.
Das führt nur dazu, daß CC uns auf nahezu allen Gebieten technisch überlegen ist.
Schließlich war es in allen bisherigen Spielen so, an denen ich beteiligt war.
Wenn jemand ihm technologisch standhalten bzw. ihn überflügeln will, muß man mehr Ressourcen haben als er.
Da bin ich auf einem guten Weg. In dieser Runde habe ich ihn eingeholt und hoffe, bald mehr zu haben.

Ich würde auch gern Schlachten mit eigenen Schiffen schlagen,
aber wenn ich keine ausreichend guten Kriegsschiffe bauen kann und von euch keine bekomme, passiert auch nichts.
Mit Raketenfutter und Beta-Torpedos kann ich nun mal keine Schlacht gewinnen.
Da muß ich eben darauf bauen, daß ihr meine Grenze verteidigt.
Ich habe euch einiges Material geliefert und gehofft, dafür Kriegsschiffe zu bekommen, mit denen man einen Kampf gewinnen kann.
Bisher ist das aber nur einmal geschehen, und das waren bereits mehr oder weniger veraltete Dinger.

Wenn ich den G.Händler abgefangen habe, ändere ich vielleicht die Strategie, aber bisher finde ich sie noch okay.

Aber wenn du einen besseren Plan hast, immer her damit...

Zwischenvorschlag:
Bisher habe ich die Terraformer auf Goodwill-Basis gebaut, wie es anhand der Ressourcen und im Vergleich zu anderem Bedarf gerade hinkam.
Für die Verteidigung meiner Heimatwelt und kleinerer Nebenschauplätze war ich ebenso auf Goodwill angewiesen.
Das hat mMn bisher einigermaßen geklappt.
Damit du nicht unzufrieden bist, kann man das ja auf eine solidere Basis stellen.
Deine eigenen Raketenfutter-Schiffe werden irgendwann aufgebraucht sein und du brauchst wie jeder andere Nachschub.
Du bestellst, was du brauchst.
Ich liefere dir dann die gewünschten Modelle in den bestellten Stückzahlen und du gibst mir dafür moderne Kriegsschiffe.
Entsprechend kann mit den Terraform-Schiffen verfahren werden.
Die angeforderten Schiffe liefere ich an der jeweils nächstgelegenen Protector-Basis ab, da du sie viel schneller transportieren kannst als ich.
Die Kriegsschiffe sollten in etwa meinem Aufwand an Mineralien und Ressourcen entsprechen. Das Verhältnis kannst du gern selbst festlegen.
Jedes Modell bekommt von dir eine Bewertung in Form von Baupunkten, die sich bei Notwendigkeit auch ändern kann.
Ich übernehme die Buchführung.
Es ist bestimmt interessant, wie sich so eine Kriegswirtschaft entwickelt.

@uferan:
Du willst dich ja nach eigenem Bekunden vor allem auf deine Planeten konzentrieren, um den Zeitaufwand möglichst gering zu halten.
Für dich gilt also entsprechend das gleiche, wobei dir vermutlich eher mit Mineralienlieferungen geholfen ist.
Ich übernehme dann auch gern die Verteidigung deiner Heimatwelten.
Teile mir einfach mit, was ein Schlachtschiff kostet.
Es können auch hochwertige Beamer dabei sein, da ich sehr viel Boranium übrig habe - wie vermutlich alle anderen auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hybscher« (9. März 2013, 11:32)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

uferan (09.03.2013)

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

214

Samstag, 9. März 2013, 13:02

@Hybscher:
Aus meiner Sicht bist Du ein guter Teamplayer. Deine oribitalen Angleicher haben mir (und den anderen) sehr geholfen. Insbesondere meine starke Basis im Nord/Osten wäre ohne die Schiffe nicht so schnell möglich gewesen. So macht es Spaß :thumbup:

Kurzer Exkurs: Bei einem freien Spiel wäre ich in dieser Phase bereit Dir für 3 Angleicher ein Schlachtschiff zu geben. Hier sehe ich Deine Schiffe eher als Teambeitrag. Es fällt mir schwer Teile meiner Kampfflotte abzugeben. In meiner Gedankenwelt würde das Team dadurch geschwächt werden.... weil 1 Design dann 2 Team-Designslots blockiert und insbesondere 2 Flotten in der Schlacht schlechter sind als eine gestackte Flotte. Vielleicht muss ich meinen Egoismus noch mal kritisch überdenken :huh:

Gegenüber Uferan habe ich sogar ein richtig schlechtes Gewissen. Eigentlich war abgesprochen, dass wir sein Gebiet scannen und supporten. Das ist dann doch eher halbherzig bis gar nicht erfolgt :(

Allgemeine Strategie:
Im Grundsatz finde ich die Idee - das Uferan die Anfangsphase abdeckt und Hybscher die Endphase - sehr gut. Jetzt sind wir in Zug 50 - also in der Mittelphase.
Von den Ressourcen her werden wir cc kurzfristig überholen (..auch Bodo). cc hat alle wesentlichen Planeten besiedelt und hat jetzt das Problem, dass er nur die halbe Maximalbevölkerung hat (siehe u.a. Kurve ...OK die Planeteneroberungen sieht man dort auch gut :) ).

In der aktuellen Phase werden die Gebietshoheiten festgelegt. Es wird zur ersten großen Schlacht kommen (..wie bei STARTER4). Deshalb ziehe ich auch alle meine Flotten systematisch in der Mitte zusammen. Ich finde es schade, dass in dieser wichtigen Phase (..und ich glaube wirklich das die erste große Schlacht bereits entscheidet wer zum Schluss gewinnt)... nur Uferan und ich dabei sind. Achtet bitte alle mal auf die Scoretabelle (F10). cc hat mal eben 11 Schlachtschiffe rausgehauen. Er ist jetzt auf Produktion geschwenkt. Ich denke er wird jetzt ca.5 Runden produzieren bis er ca. 50 Stück hat.

Die Phasen:
cc hat mir mal seine Phasen-Methode erklärt - die ich inzwischen komplett übernommen habe: Er spielt in zeitlich befristeten Phasen und fokussiert diese sehr konsequent. Folgende Phasen gibt es:
  1. Forschungsphase ..man versucht eine bestimmte Techlevel-Kombination zu erhalten und steckt fast 100% der Ressourcen in die Forschung. Nur sehr wenige einzelne Planeten sind davon ausgenommen und stecken die Ressourcen weiterhin in die eigene Entwicklung (..meist die frischen Planeten). Dauer: i.d.R. bis zu 5 Runden.
  2. Produktionsphase ..man steckt möglichst alle Ressourcen und Rohstoffe in die Produktion des frisch erforschten Designs. In der Forschungspase wurden die Rohstoffe so verschoben, dass möglichst viele Produktionsplaneten die passende Anzahl der Rohstoffe haben. i.d.R. ebenfalls bis zu 5 Runden. Ergebnis: Eine homogene stackfähige starke Flotte. Das Vorgehen spart übrigens auch Designslots.
  3. Entwicklungsphase ..man macht Terraforming, baut erstärkt Fabriken (wenn nicht -F Rasse). Am Spielbeginn ist diese Phase besonders lang, später wird diese Phase immer kleiner. Inzwischen mache ich dafür keine eigene Phase mehr. Neue Planeten stecken immer alles in Ausbau. Für den Rest gibt es nur minimalen Ausbau wenn es passt.


Das Verschieben von Bevölkerung um die Planetenkapazität auszugleichen mache ich phasenübergreifend.

Hier meine Empfehlung wer welche Phase jetzt IMHO machen sollte:

@Marcel: Produktionsphase. Ich produziere jetzt genau 4 Runden lang 37 Beam-Schlachtschiffe (die u.a. Schiffe von cc im Einzelkampf besiegen). Dann werde ich wieder forschen auf die nächste Generation.

@Bodo: Entwicklungsphase. Mindestens bis Ressourcen >12K. Fokus: neue Planeten massiv mit Bevölkerung supporten. Terraforming hat Vorrang. Produktionsstätten etablieren. Raumdock durch Starbase dort ersetzen. Große Frachter bauen. Minen bauen. ....OK, jetzt 1 Runde KF produzieren :).

@Burkanar: Entwicklungsphase. Insbesondere den Süden kolonisieren. Diese Phase sollte die nächsten 20 Züge Vorrang haben.

@uferan: Entwicklungsphase bis Waffentech 16. Dann Produktionsphase mit Beamschlachtschiffen in Massen (...kosten viel Ressourcen aber wenig Rohstoffe). Wichtig: Beam-Schlachtschiffe dann mit 1 3/4 Kampfgeschwindigkeit. Möglichst ein stackfähiges Design konsequent bauen.

@Hybscher: Forschungsphase durchgängig bis Jihad-Schlachtschiff. Biotech 13 ist ein guter Meilenstein (...der IMHO die nächsten 20 Runden bleiben kann). Du mußt zügig in die Produktionsphase kommen noch bevor das Spiel zuende ist ;) Alternativ Deine Rohstoffe an die produzierenden Spieler (z.B. Uferan) abgeben. Natürlich kannst Du auch den Schwenk z.B. bei Bio 17 machen. Dein Ressourcenabstand wird dann noch größer sein, aber der Abstand zu nennenswerter Technologie leider auch. Du wirst bereits jetzt cc von den Ressourcen her locker abhängen - ohne das Du weiter in Bio forscht.

Ich hoffe ihr nehmt mir meine Vorschläge nicht übel....

A.G. Marcel
»Mr.Fisch« hat folgende Dateien angehängt:
  • ressourcen2447.jpg (86,88 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. März 2013, 14:01)
  • score2447.jpg (35,38 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. März 2013, 17:06)
  • trader nice one.jpg (47,04 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. März 2013, 17:04)

215

Samstag, 9. März 2013, 17:01

[
@uferan:
Was hast Du mit den 6 Schlachtschiffen auf #Cerberus vor? Aus meiner Sicht sollten die in die große Schlacht auf #IO (Heimat cc) gehen. Treffpunkt ist #Mustang! Ich denke diese Schlacht wird eine Vorentscheidung. Geplant ist mein Groß-Angriff für 2451.
... und etwas später:
Gegenüber Uferan habe ich sogar ein richtig schlechtes Gewissen. Eigentlich war abgesprochen, dass wir sein Gebiet scannen und supporten. Das ist dann doch eher halbherzig bis gar nicht erfolgt

@uferan: Entwicklungsphase bis Waffentech 16. Dann Produktionsphase mit Beamschlachtschiffen in Massen (...kosten viel Ressourcen aber wenig Rohstoffe). Wichtig: Beam-Schlachtschiffe dann mit 1 3/4 Kampfgeschwindigkeit. Möglichst ein stackfähiges Design konsequent bauen.
... und noch etwas später:
Entwicklungsphase bis Waffentech 16. Dann Produktionsphase mit Beamschlachtschiffen in Massen (...kosten viel Ressourcen aber wenig Rohstoffe). Wichtig: Beam-Schlachtschiffe dann mit 1 3/4 Kampfgeschwindigkeit. Möglichst ein stackfähiges Design konsequent bauen.


Ich will #Afterthought vonn ccmaster befreien - diese Nähe stellt eine Bedrohung für mich dar. Danach könnt Ihr die gesamte Flotte haben. Wer will? Problem dürfte die Slotanzahl sein... Hybscher - Du hast sicher Interesse? Wenn ja, zähle ich dann mal die Zusammensetzung auf - von dem Rest nach der Schlacht bei #Afterthought.
Stimmt, Marcel, das Scouting habe ich dann doch selbst erledigt. :(
Den Händler lasse ich in Frieden - zu schnell für mich - habe immer nur in Waffen, Konstruktion und Energie geforscht - aber nie in Antriebe.
Forsche nun - nachdem ich Energie 10 erreicht habe und damit endlich bessere Schilde - wieder wie gewünscht in Waffen. Baue dann Beamschiffe - in einem Design.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uferan« (9. März 2013, 17:11)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr.Fisch (09.03.2013)

216

Samstag, 9. März 2013, 17:19

[
@uferan:
Du willst dich ja nach eigenem Bekunden vor allem auf deine Planeten konzentrieren, um den Zeitaufwand möglichst gering zu halten.
Für dich gilt also entsprechend das gleiche, wobei dir vermutlich eher mit Mineralienlieferungen geholfen ist.
Ich übernehme dann auch gern die Verteidigung deiner Heimatwelten.
Teile mir einfach mit, was ein Schlachtschiff kostet.
Es können auch hochwertige Beamer dabei sein, da ich sehr viel Boranium übrig habe - wie vermutlich alle anderen auch.


Darauf gehe ich gerne ein - ich hatte in einem früheren Beitrag schon vorgeschlagen, die Rolle der Werft zu spielen. Alle drei Planeten von mir sind weitgehend ausgebaut. Brauche auf #Wilbury vor allem Germanium & Ironium, auf #Barry Ironium und Germanium, auf #Erasmus Ironium und Germanium (Nennung erfolgte in der Reihenfolge des dringensten Bedarfs). Die lokalen Rohstoffe sind weitgehend abgebaut, viel kommt da nicht mehr. Wenn das Team daher von mir noch Schiffe haben will, muessen bald auch auch MIneralien folgen - denn im Erzabbau ist meine Rasse bescheiden begabt.

217

Samstag, 9. März 2013, 20:42

@Hybscher:
Die kleine Base bei #Afterthought ist weg - aber das war für ccmaster keine Überraschung. Die Bombardierung läuft, zieht sich aber wg. hoher Verteidigung noch hin.
1450 kann ich Dir den größten Teil der Flotte bei #Afterthought schon mal übergeben, Hybscher.
Der erste Teil der zu übergebende Flotte (die Bomber folgen später) besteht aus folgenden Schiffen:

6x Schlachtschiff 1
2x Super-Treibstofftransporter
162x Kanonenfutter 1

Es handelt sich um drei Designs (siehe Anhang) - es werden daher drei Slots benötigt.
Kann ich mit diesem Vorgehen auf Deine Zustimmung hoffen? :grin:
»uferan« hat folgende Dateien angehängt:

218

Samstag, 9. März 2013, 20:58

Eine Frage an @Mr.Fisch:

Kann man beim Besitz von Materiebeschleuniger 7 diesen auch zum gezielten Rohstoffaustausch zw. eigenen Planeten nutzen? Ich will z.B. NUR einzelne Rohstoff-Arten (z.B. Germanium) in bestimmten Mengen versenden.

Danke.

219

Samstag, 9. März 2013, 21:00

@Bodo: Der Angriff auf #Xenon war ein Schlag ins Wasser. So ein Reinfall! Aus meiner Sicht zwei Schlachtschiffe verloren, die kaum einen Schuss abgeben konnten - die hätte Hybscher besser brauchen können!

220

Samstag, 9. März 2013, 23:36

@Andreas: ja es war eine Tragödie ...

habe 2 Jihad-Schlachtschiffe, 4 Jihad-Kreuzer, zig Colloidal-Fregatten und zig Kanonenfutter verloren,
insgesamt über 150 Schiffe .. :supersad: .
Der Verlust deiner 2 Schlachtschiffe ist natürlich auch tragisch, aber ich liege nun am Boden ...
Bin technikmäßig abgeschlagen, und CC könnte meine Basen mit seinen Juggernout Schlachtschiffen
und schweren Blaster-Schlachtschiffen überrennen.
Produziere nun erst einmal Kanonenfutter und versuche Marcel damit zu helfen...
Vielleicht klappt ja die 3. Angriffswelle auf #Xenon (2450) ...

AG
Bodo

Social Bookmarks

Counter:

Gezählt seit: 8. Februar 2011, 12:24 | Hits heute: 3 106 | Hits gestern: 1 728 | Klicks heute: 3 352 | Hits gesamt: 2 446 566 | Klicks gesamt: 2 802 344