Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: OfflineWeb Lounge. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Januar 2013, 11:42

Intern: Wie können wir die Revanche (Starter5) gewinnen?

Hallo liebe Team-Kollegen,

es ist Zeit die Rassen abzustimmen. Nächsten Samstag soll ja bereits das Universum erzeugt werden.

Ich befürchte, dass wir keine Chance gegen ccmaster haben wenn wir einfach so spielen wie bei letzten Mal (Starter4). Was ccmaster drauf hat, konnten wir beim vorletzten Spiel (Starter3) sehen. Er ist mit den schnellen Pionieren in der Lage in den ersten 20 Zügen weit über 4000 Ressourcen zu erspielen. Wir werden zum Vergleich - mit unserer Allroundtaktik - nur je gut 2000 Ressourcen haben. Kurzer Exkurs: Die Rasse von cc entwickelt sich schnell, fällt später aber von der Produktivität zurück wenn alle Planeten aufgeteilt sind.

Das Problem: Wenn wir so spielen wie immer, dann wird uns ccmaster in der frühen Phase (ab Zug 25 schätze ich) extrem schwächen können. In dieser Phase ist uns cc technisch überlegen und wir haben noch keine unterstützende Verteidigungsstruktur aufgebaut. Dann kann sich cc aussuchen welchen Heimatplaneten er plättet. Die anderen Mitspieler sind dann noch alle mit der eigenen Infrastruktur beschäftigt und haben eh noch nicht die Techlevel (...weil der Techtausch gerade erst begonnen hat).

Was können wir dagegen tun?

Mindestens einer von uns muss eine "Schnellstarter" Rasse bauen um in der Anfangsphase gegen cc mithalten zu können. Jetzt kommt die tolle Überraschung: Diesen Job wird Uferan (Andreas) übernehmen :thumbsup:
Ich habe mit Andreas gesprochen, er ist bereit die Rasse von ccmaster aus dem Starter4 Spiel zu spielen, die ebenfalls 4000 Ressourcen in 2420 schafft. Diese Rasse beschränkt sich auf die beiden Startplaneten und baut dort maximale Minen und Fabriken. Alles was zu tun ist, ist auf Kreuzer mit Jihad zu forschen und diese Teile in Massen zu bauen. Ich habe Andreas allerdings zugesichert, dass er nur minimalen Aufwand hat und z.B. nicht erkunden braucht. Das ist auch absolut nicht nötig. Die Kreuzer von Uferan werden ab Zug 30 unsere Rettung sein. Bis dahin reichen auch die Rohstoffe aus. Vororganisierter Techtausch wäre allerdings sinnvoll. Nach dieser Startphase ab Zug 40 schätze ich, gehen Andreas dann die Rohstoffe aus. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Andreas macht Robotbergbau oder 2. er bekommt von jedem Rohstoffe geliefert. Ich bin aus diversen Gründen für Möglichkeit 2 und bin gerne bereit in der späteren Phase insb. Ironium abzugeben.

Wir sollten dann allerdings nicht mit offenen Rassen spielen. Verdeckte Rassen sind eh mehr für uns ein Vorteil. Ich schreibe das gleich in den allgemeinen Bereich. Bitte ab sofort die Rassendateien direkt an mich senden.

Es gibt noch eine Alternative:

Gleich vorweg.... der nachfolgende Vorschlag ist ernst gemeint: Wir spielen alle eine Rasse, die sich 1 oder 2 Planeten beschränkt (...also wie ccmaster in Starter4). Wir würden uns darauf beschränken diesen Planeten maximal auszubauen und würden sofort mit Techtausch beginnen. Dann bauen wir alle Kreuzer mit Jihad und Bomber bis 2430. Dieser Flotte wird ccmaster zu dem Zeitpunkt nichts entgegen zu setzen haben. Das wäre dann eher eine Art "Funspiel" und wenig Stress für uns. Da hätte ich sogar richtig Lust drauf ;)

Jetzt brauche ich mal ein Feedback von Euch :)

CU Marcel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

uferan (27.01.2013)

2

Sonntag, 27. Januar 2013, 13:13

Die für Uferan vorgesehene Rolle finde ich sehr gut. Das hat gleich mehrere Vorteile:
- Er ist beteiligt und kommt trotzdem mit wenig Zeitaufwand aus.
- Unsere Chancen steigen. ;-)

Meine zusätzlichen Vorschläge:

Einer von uns spielt 'Kriegsfürst'. "Deine Schiffe sind im Kampf schneller" ist mW eine Rasseneigenschaft, d.h. die von Uferan gelieferten Schiffe kämpfen ohne zusätzliche Kosten besser. Zudem ist ein Kriegsfürst mE am besten in der Lage, ccmaster bereits in der Anfangsphase unter Druck zu setzen, sodaß er Ressourcen von der Forschung auf die Verteidiung umschichten muß und uns nicht andauernd technologisch überlegen ist.
Da du (Marcel) die meiste Erfahrung mit Kämpfen hast, wärst du vermutlich der Favorit dafür. Für mich käme diese Rolle allenfalls in Frage, wenn ich umfangreiche Informations-Unterstützung bekomme, da mir die Kampfergebnisse - wie ich schon an anderer Stelle schrieb - häufig noch ein Rätsel sind.

Einer von uns spielt 'schnelle Pioniere', vielleicht sogar mit Tripel-Immunität beim Klima. Er wird am Anfang von den anderen verteidigt und hat im späteren Spiel die Rolle, eine Übermacht an Ressourcen und Mineralien bereitzustellen.
Seine Aufgabe wäre, zunächst so schnell wie möglich zu expandieren und ab einem bestimmten Zeitpunkt, Massenprodukte herzustellen. Allen voran natürlich Kanonenfutter, aber auch Bomber, Minenleger und dergleichen.
Alternativ wäre vermutlich 'Landschaftsgärtner' für diese Rolle geeignet, mit einem großen Klima-Bereich. Diese Rolle würde mir gut gefallen.

Einer spielt Weltraumreisende mit einem Klima-Bereich, der groß genug ist, um ein Netz an Stationen aufzubauen, das von allen anderen genutzt werden kann. Auch diese Rolle würde mir gefallen, da ich mich inzwischen daran gewöhnt habe.

Da ccmaster sehr auf Tarnung setzt, wäre ein 'gefährlicher Minenleger' eine Gegenmaßnahme. Ich fand meine riesigen Minenfelder in Starter 4 recht wirksam. Sie haben Verluste verursacht und Angriffe verlangsamt, sodaß Verstärkung kommen konnte. Die Schiffe benötigen ebenfalls keine hohen Techlevel, sondern können stattdessen auf niedrigen Leveln in Massen gebaut werden. Ich habe zwar keine Erfahrungen mit dieser Rasseneigenschaft, würde es aber gern ausprobieren.

Mindestens ein Mitspieler sollte Schiffe mit durchdringenden Scannern bauen können.

Da im Gegensatz zu bisher der Schiffstausch eine größere Rolle spielen würde, halte ich es für wichtig, daß wir Bauplanung betreiben, damit die Übergabe von Schiffen nicht durch zuviele besetzte Slots verhindert wird.

Um den Tech-Tausch etwas effizienter zu gestalten, schlage ich vor, daß jeder ein Spezialgebiet zugewiesen bekommt und nur bei akutem Bedarf in einem anderen Gebiet forscht.

Die Tech-Tabelle sollte natürlich beibehalten werden.

----------------------------------------------------------------------------
Die Alternative wäre mir auch recht, aber dann sollte wenigstens einer in der Lage sein, alle anderen Planeten zu besiedeln.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Januar 2013, 16:38

@Hybscher:
Bei einem Teamspiel in einem normalen Unisersum wäre das ein guter Weg. In unserem kleinen Universum macht es IMHO mehr Sinn, dass wir uns die Planeten über abgestimmte Lebenbedingungen aufteilen. Wir haben dann keinen Abstimungsstress und zusätzlich mehr Konstruktionspunkte. Dadurch ist dann natürlich z.B. Trippelimmunität nicht mehr möglich.

Kriegsfirst für mich hatte ich auch schon überlegt. Vom Typ bin ich eher ein Allroundspieler der auf Struktur setzt. Gute Infrastruktur aufbauen, alles absichern, dann starke Flotte bauen und zuschlagen. Meine Rasse darf anfangs nicht zu schwach sein und später nicht schwach werden. "Kriegsfirst" passt da schlecht. Dann muss man zu Anfang stress machen. Energie in die Flotte stecken um den Gegener im Aufbau zu behindern. Das geht stark zu lasten des eigenen Aufbaus. Ist nicht so mein Ding - sorry. Am liebsten spiele ich Tausendsasser oder Weltraumreisender. Wenn Du den gefährlichen Minenleger nehmen würdest, wäre das nicht schlecht.

Marcel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (27. Januar 2013, 19:22)


4

Sonntag, 27. Januar 2013, 21:09

Kriegsfirst [...] Ist nicht so mein Ding - sorry.
Ich würde es durchaus machen, bräuchte aber Beratung, weil ich bei Kämpfen bisher nicht soo erfolgreich war.
Und ich bräuchte stetigen Nachschub von allen anderen, damit ich meine Ressourcen nicht in Schiffsbau stecken muß, sondern forschen kann.
Also die oben genannten Frachter, Minenleger, Raketenfutter usw.
Der eigene Schiffsbau könnte dann auf Schlachtkreuzer und später Dreadnought konzentriert werden.

Ich finde es sehr wichtig, daß ccmaster möglichst früh Druck bekommt.
Wenn er erst technologisch überlegen ist und über viele Ressourcen verfügt, haben wir erfahrungsgemäß nicht mehr viel zu melden.

Bei dem Weg: Einer sollte auch bewaffnete Scouts bauen können, mit denen man die nervigen 'unabschießbaren' Scouts von ccmaster beseitigen kann.

5

Sonntag, 27. Januar 2013, 22:17

Mindestens einer von uns muss eine "Schnellstarter" Rasse bauen um in der Anfangsphase gegen cc mithalten zu können. Jetzt kommt die tolle Überraschung: Diesen Job wird Uferan (Andreas) übernehmen
Ich habe mit Andreas gesprochen, er ist bereit die Rasse von ccmaster aus dem Starter4 Spiel zu spielen, die ebenfalls 4000 Ressourcen in 2420 schafft. Diese Rasse beschränkt sich auf die beiden Startplaneten und baut dort maximale Minen und Fabriken. Alles was zu tun ist, ist auf Kreuzer mit Jihad zu forschen und diese Teile in Massen zu bauen. Ich habe Andreas allerdings zugesichert, dass er nur minimalen Aufwand hat und z.B. nicht erkunden braucht. Das ist auch absolut nicht nötig. Die Kreuzer von Uferan werden ab Zug 30 unsere Rettung sein. Bis dahin reichen auch die Rohstoffeaus. Vororganisierter Techtausch wäre allerdings sinnvoll. Nach dieser Startphase ab Zug 40 schätze ich, gehen Andreas dann die Rohstoffe aus. Dann gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Andreas macht Robotbergbau oder 2. er bekommt von jedem Rohstoffe geliefert. Ich bin aus diversen Gründen für Möglichkeit 2 und bin gerne bereit in der späteren Phase insb. Ironium abzugeben.
Ja, ich übernehme die Aufgabe, werde aber zeitextensiv spielen. In der von Marcel vorgeschlagenen Konstellation ist das machbar. Hoffentlich stößt ccmaster nicht schon zu Beginn auf meine Planeten...

Wir sollten dann allerdings nicht mit offenen Rassen spielen. Verdeckte Rassen sind eh mehr für uns ein Vorteil. Ich schreibe das gleich in den allgemeinen Bereich. Bitte ab sofort die Rassendateien direkt an mich senden.
Sehe ich genauso. Lasse wir ccmaster doch im Dunkeln - er besitzt in der deduktiven Ableitung des tatsächlichen Geschehens aus den Kämpfen und dem Scouting etc. sowieso einen Erfahrungsvorsprung.

Gleich vorweg.... der nachfolgende Vorschlag ist ernst gemeint: Wir spielen alle eine Rasse, die sich 1 oder 2 Planeten beschränkt (...also wie ccmaster in Starter4). Wir würden uns darauf beschränken diesen Planeten maximal auszubauen und würden sofort mit Techtausch beginnen. Dann bauen wir alle Kreuzer mit Jihad und Bomber bis 2430. Dieser Flotte wird ccmaster zu dem Zeitpunkt nichts entgegen zu setzen haben. Das wäre dann eher eine Art "Funspiel" und wenig Stress für uns. Da hätte ich sogar richtig Lust drauf
Wenn´s schief geht, sind wir geliefert - dann wird er uns fertig machen. Wir haben in diesem Fall genau einen Schuss frei - und der muss sitzen! Spannend... :)

Habe heute übrigens Stone Age mit meiner ältesten Tochter ausprobiert und einstudiert. Das schreit nach einer Fortsetzung zu dritt oder viert. Jemand von Euch in den nächsten Tagen in Nähe? grins ^^

6

Montag, 28. Januar 2013, 18:36

@Team: ich würde gerne ...

wieder die Tausendsassa spielen, da ich mit der Rasse in Starter4 sehr zufrieden war und
keine Zeit und Lust habe mich in ein neues Rassendesign "einzuspielen".
Damit würde ich die Rolle des "Aufklärers" und "Allrounders" übernehmen.
@Marcel: ich sende Dir die überarbeitete Rasse als email-Anhang.
Wirf´ bitte noch einmal einen Blick drauf.

Bodo

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 28. Januar 2013, 19:50

Achtung - neue Temperaturbereiche

Wir sind ja nur noch 4 expandierende Spieler, deshalb gibt es eine neue Temperaturaufteilung:

Marcel: -200 bis -100 (z.B. -196 bis -108)
Bodo: -100 bis 0 (z.B. -96 bis -8)
Gunnar: 0 bis 100 (z.B. 4 bis 92)
Hybscher: 100 bis 200 (z.B. 104 bis 192)

Andreas bleibt auf seinen beiden Startplaneten.

Hinweise:
- Die Vergrößerung des Bereichs kostet mehr Punkte.
- Der Bereich kann auch einfach 20 Klicks breit bleiben und verschoben werden. Ausweitung durch Terraforming.
- Die Bereiche können immer nur in 8er Schritten aufgeteilt werden. Also 96,88 oder 80 sind möglich.

Die Rassendateien bitte einfach in die Dropbox legen: STARS\STARTER5

Ciao Marcel

8

Montag, 28. Januar 2013, 23:11

Die Rassendateien bitte einfach in die Dropbox legen: STARS\STARTER5
Ich weiß noch nicht, was ich diesmal nehme und würde vorher gern die Meinung der anderen Spieler zu meinen obigen Anmerkungen vernehmen.
Wenn ich zB Kriegsfürst spiele, muß ich mich auf Unterstützung verlassen können.
Ssonst verheize ich meine Kräfte gleich am Anfang und bekomme danach nichts mehr auf die Reihe.
Und ich würde gern vor der Entscheidung wissen, was denn alle anderen nehmen.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Januar 2013, 15:04

@Hybscher:
Kollektives Verhalten bzw. bedingungsloses Teamplay wird bei uns IMHO nur sehr eingeschränkt funktionieren. Das ist aber auch nicht nötig. Gerade in der Anfangsphase (<40 Züge) ist jeder noch mit sich selbst beschäftigt und lebt in ständiger Sorge, dass die eigene Verteidigung gegen ccmaster nicht ausreicht. Auch später wird der „Absicherungsgedanke“ wahrscheinlich bei den meisten Vorrang haben. Wenn das Spiel wirklich ausgeglichen ist und sich jeder in potenzieller Gefahr befindet, dann fällt das Teilen schwer. Wir werden später bereits Uferan versorgen, ansonsten sollte aus meiner Sicht - im Grundsatz - jeder für sich selbst wirtschaften. Wir würden uns dann auf gemeinsame Verteidigung und Techtausch konzentrieren.

Im Idealfall würden wir unsere Rassen nach diesen Eigenschaften optimal abstimmen:
1. Unterschiedliche Haupteigenschaft (=maximale Features für das Team)
2. Aufteilung der Lebensbereiche (=alle Planeten für das Team besiedelbar + gute Durchmischung)
3. Verbilligte Forschungsfelder aufteilen (=für jeden ist ein anderer Bereich billig, der Rest wird getauscht)
4. Aufteilung in Früh- und Spät-Performer (=das Team ist anfangs und am Ende stark)

Punkt 2 haben wir gemacht. Punkt 3 möchte ich nicht machen. Punkt 1 sollten wir machen, aber nicht um jeden Preis. Hauptsache jeder hat Spaß am Spiel. Punkt 4 ist IMHO wichtig und ein neues Aspekt. Es wäre z.B. ein Fehler wenn wir alle eine –F Rasse (ohne Fabriken) nehmen.

Ich glaube das Spiel wird in der Anfangsphase entschieden, deshalb werde ich (zum ersten Mal) auch eine -F Rasse spielen. Vorteil: Man kann erheblich schneller forschen (..wg. keine Ressourcen für Fabriken) und hat Anfangs auch ausreichend Ressourcen (…wg. Fabriken rentieren sich erst 10 Züge später). Nachteil: Später (nachdem die Planeten aufgeteilt sind) werden die Rassen mit Fabriken allerdings erheblich mehr Ressourcen haben.

Aktueller Stand :

Marcel: Weltraumreisender (-F Rasse): Gut am Anfang und in der Mitte – später eher schlecht (..zu wenig Ressourcen ohne Fabriken)
Bodo: Tausendsasser (-F Rasse): Stark am Anfang und in der Mitte – später eher schlecht (s.o.)
Uferan: Weltraumreisender: Sehr stark am Anfang. Wird ab der Mitte immer schlechter. Sehr schlecht am Ende (kein Wachstum mehr möglich).

Falls ccmaster mit den schnellen Pionieren aus STARTER3 spielt (seine Lieblingsrasse)…
Ccmaster: Sehr stark am Anfang, noch gut in der Mitte, wird schlechter am Ende. Aber: Er braucht dafür mehr Planeten als die Anderen!

@Hybscher:
Ich würde mich freuen wenn Du den Kriegsfürst spielst. Anfangs würde Uferan unsere Hauptverteidigung sein, deshalb könntest Du auch ein wenig in die Struktur stecken. Dann hättest Du die Wahl zwischen „anfangs stark“ (-F Rasse) oder „später stark“ (normal mit Fabriken). Speziell für Dich könnte ich mir auch die gefährlichen Minenleger vorstellen.

@Burkanar:
Am besten Du spielst eine normale Rasse mit Fabriken. Notfalls würde ich das sonst machen. Wir brauchen eine Rasse, die in der Mitte und am Ende stark ist.

:) Marcel

10

Dienstag, 29. Januar 2013, 18:58

Die Rassendateien bitte einfach in die Dropbox legen: STARS\STARTER5
Wie bleiben sie dann geheim?

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Januar 2013, 19:05

Die Dropbox "STARS\" ist nur für das Team. ccmaster hat eine eigene Dropbox "\STARS-Team2\". Der Host kennt beide Dropboxen.

12

Dienstag, 29. Januar 2013, 20:02

So, fertig.
Es wäre nett, wenn sich jemand meine Tholianer-Landschaftsgärtner mal ansehen könnte.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Januar 2013, 22:37

Ich habe den Stand der Rassen hier dokumentiert:
(intern) STARTER5: Unser Rassendesign

Es wäre nett, wenn sich jemand meine Tholianer-Landschaftsgärtner mal ansehen könnte

Coole Rasse! Einziges Problem: Konstruktion +75 ist nicht gut. Besser z.B. Elektronik nehmen. Du hast nicht zufällig Lust mit Fabriken zu spielen? Dann hättest Du ein Ressourcenmonster ab Zug 50!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (29. Januar 2013, 22:42)


Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 4. Februar 2013, 00:32

OK, ich werde im laufe der Woche wieder eine Übersicht der Technologielevel erstellen.

Bin gespannt wie es läuft....

Marcel

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 4. Februar 2013, 06:42

Liebe Mitstreiter,

anbei die vermutete Position von ccmaster. Er spielt die schnellen Pioniere und ist deshalb auf die schnelle Ausbreitung angewiesen. Deshalb bitte alle in die Mitte expandieren (..der Rand läuft nicht weg). Am besten sollte jeder die eigenen Planeten (in seinem Temperaturbereich) in der Mitte beschützen/sichern. Besiedeln lohnt erst später (ab Zug 6-10 schätze ich). Die Ausbreitung muss cc Kraft kosten. Das ist das Ziel! Ich werde in den nächste Tagen testen wie man am billigsten die Sporecloud-Schiffe abschießen kann. Oder hat jemand bereits eine gute Idee? ...möglichst mit einfachen Beamwaffen.

Achtung: Besserwisseralarm :)
Ich sehe gerade das Bodo und Hybscher bereits besiedeln. Im Normalfall besiedelt man erst wenn die Heimat bei 25% Kapazität ist, sonst verschenkt man Wachstum. Nur mal zur Info: Bei meiner Stargaterasse nutze ich meinen Privateer um die Bevölkerung vom zweiten Planeten auf den Heimatplaneten zurückzuholen um nichts zu verschenken. Bei Kapazität 33% schaufel ich die Bevölkerung dann wieder zurück bzw. auf Planeten die noch besser sind.

Mit alliierten Grüßen :)
Marcel
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:
  • map2bild.png (12,13 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Februar 2013, 23:20)

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 4. Februar 2013, 22:47

Anbei ein Design mit Tech 0 Beams um die Spore Clouds zu besiegen. Mit Lenkantrieb kann das Teil auch die Aufklärer abschießen.

Lasst Euch nicht scannen!

Noch ein Tip: Wenn Ihr einen Scout findet. Dann einfach ein Schiff mit Warp 0 auf den Waypoint des Scouts setzen. Danach wisst Ihr wohin der Scout fliegt. Das klappt auch, wenn das Schiff ein Gate benutzt.

Marcel
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:
  • zerstörer-v0.jpg (39,14 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. Februar 2013, 13:46)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

uferan (05.02.2013)

17

Dienstag, 5. Februar 2013, 18:53

2404: 419 Ressourcen.

@Marcel: Eine Techtausch-Thread nur für das Theam mit Tech-Tabelle wie in Starter 4 wäre sicher von Vorteil. Meine Bitte: Erstellst Du den?

Danke.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Februar 2013, 09:52

Berichte von der Front - Zug 2407

Ich bin bereits am kämpfen: Heute habe ich einen Scout und eine Spore-Cloud abgeschlossen. Als nächstes werde ich versuchen einen Planeten von cc zu überschwemmen.

Ich nehme jetzt eine Rolle ein, die ich überhaupt nicht mag: Statt das eigene Wirtschaftssystem auszubauen, werde ich stattdessen meine Energie (viel zu früh) weiter in Kriegschiffe und Überschwemmungs-Aktionen investieren. Ich glaube cc ist von meiner Aggressivität in dieser frühen Phase überrascht. Damit mache ich cc dann soviel Stress, sodass sein eigener Wirtschaftsausbau leidet. Die Idee: Wir werden uns beide mit dem frühen Krieg stark aufreiben. Das Team hat so den Rücken frei für eine starke Entwicklung. Ich versuche lange genug durchzuhalten um vom Team gerettet zu werden.

@uferan: Bitte bereits ein wenig in Waffentech investieren um Tech 5 früh zu erreichen. Evtl. brauche ich ein paar Bomber von Dir (..bringe dafür Germanium mit). Kriegschiffe brauchst Du erst einmal nicht bauen. Das Ironium solltest Du sparen für die Jihad-Kreuzer ab Zug 25 (..wahrscheinlich aber erst Zug 30). Das ist das Ziel - der Trumpf.

@All: Bitte frühzeitig Gates bauen. Ich würde dann z.B. von Bodo etwas Germanium zu Hybscher transportieren können. Als Weltraumreisender bin ich der ideale Transporteur.

Mit alliierten Grüßen
Marcel

19

Mittwoch, 6. Februar 2013, 10:05

OK, beginne Ressourcen in Waffenforschung zu stecken. Sag Bescheid, wenn Du Minibomber benötigst.
2407: 800 Ressourcen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uferan« (6. Februar 2013, 10:20)


Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. Februar 2013, 21:02

Ich greife nächste Runde eine Raumstation von cc an und versuche sie zu vernichten. Es wird nicht mehr lange dauern bis cc sich fürchterlich rächen wird ;(

Social Bookmarks

Counter:

Gezählt seit: 8. Februar 2011, 12:24 | Hits heute: 2 870 | Hits gestern: 14 007 | Klicks heute: 2 887 | Hits gesamt: 732 511 | Klicks gesamt: 1 006 856