Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: OfflineWeb Lounge. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2013, 18:08

Intern: Zur Lage der Nation…

Ich denke es ist an der Zeit einen Plan zu entwerfen. Frisch nach dem Motto… „besser ein schlechter Plan… als völlig planlos agieren“. Ja, ich weiß… nach dem Fregattendebakel in der Anfangsphase, sollte ich mich als Stratege vielleicht etwas zurück halten. Aber ich theoretisiere nun mal so gerne :).

Hier meine Einschätzung (2426):

Ccmaster hat mit Abstand die stärkste Wirtschaftskraft. Er wird noch vor 2430 mit Jihad-Kreuzern angreifen und kann dann potentiell jede Starbase vernichten. Dabei hat er überall auf der Karte starke Planeten hochgezogen. Unser Hinterland ist total infiltriert. Im Nord-Westen kann er total ungestört siedeln und wirtschaften. Um alle wichtigen Planeten herum hat cc sogenannte Ping-Schiffe. Er kennt unsere Planeten sehr gut. Aus dem letzten Telefonat weiß ich: cc hatte Angst vor dem Schnellstarter Uferan und macht sich Sorgen wegen der späteren Wirtschaftsmacht von Hybscher. Die stärkste Gegenwehr bekommt er zurzeit von Gunnar.

Was plant ccmaster?

Das ist natürlich reine Spekulation, aber ich glaube Hybscher ist das erste Ziel um seine Wirtschaft strukturell zu schwächen – jetzt wo seine Techlevel noch niedrig sind. Aus dem letzten Spiel wissen wir, dass cc gerne mit einer starken Flotte von Planet zu Planet hoppt und den Planeten dabei komplett entvölkert.

Was können wir tun?

Vorschlag für eine Strategie:

1. Hinterland bereinigen
2. ccmaster von der Mitte nach links/oben zurück drängen

Die nächsten Schritte:

* Kampfkraft: So schnell wie möglich eine Kreuzerflotte bauen um cc etwas entgegensetzen zu können
-> Andreas: (todo: 100% in Forschung – sonst ist der Schnellstartereffekt weg)
* Infrastruktur: Flächendeckend xx/300 Gates aufbauen um die Flotte an jeden Krisenherd bringen zu können
-> Marcel: (todo: in Konstruktion forschen. Überall Stützpunkte besiedeln und festigen, notfalls auch auf roten Planeten)
* Information: das gesamte Hinterland systematisch scannen, um die Bereinigungsaktion vorzubereiten.
-> Bodo: (todo: massenhaft Scouts durch die Gates senden und ausfächern)
* Support: Hybscher sollte seine Spezialschiffe als Waffe bauen – statt Bomber. Ansonsten ist die Hauptaufgabe der Aufbau der Wirtschaftsmacht für das Schlachtschiffzeitalter.

Der Plan:

Sobald die Flotte von uferan fertig ist, sollte es zwei Teilflotten geben (..wenn wir dann nicht zu stark unter Druck stehen). Eine Teilflotte sollte die schnelle Eingreiftruppe zur Verteidigung sein. Dieser Teil bewegt sich max 1 Zug vom nächsten xx/300 Gate weg. Dank der gut verteilten Gates kann diese Flotte überall helfen.
Die andere Teilflotte sollte systematisch unser Hinterland bereinigen. Alle Teammitspieler ergänzen die Hauptflotten mit Kanonenfutter, Bomber und weiteren Kriegsschiffen.

Was haltet ihr von dem Plan? (…ich kann auch mit "alles Quatsch" leben ;) )

Marcel

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Februar 2013, 16:07

Berichte von der Front - Zug 2428

Es läuft alles gut - aus meiner Sicht zu gut :)

Diese Runde hatte ich 7 Schlachten.
- cc hat versucht meine Bomber auf #Texas zu stören und hat 3 starke Fregatten und 5 volle Mini-Frachter mit Nachschub gesendet + 8 Fuelschiffe. Alles wurde vernichtet.
- auf #H2O hat cc versucht das Spezialschiff gezielt zu jagen. Ohne Erfolg.
Auch davor konnte ich bereits Frachter mit Kolonisten abschießen. Gunnar hatte lt. cc mir seinen Kreuzern auch mehrere Kampferfolge und Uferan bombt gerade richtig intensiv herum :)

Das alles scheint cc nicht besonders zu stören. Er baut auch keine starken Schiffe - nur Fregatten.

Was bedeutet das?

Theorie: cc spart für einen großen koordinierten Angriff. Evtl. überspringt er die Kreuzer und will gleich mit Schlachtschiffen angreifen.

Es könnte auch so sein.... cc greift uns alle gleichzeitig mit starken Schiffen an. Weil...er ist überall verteilt und hat große Probleme seine Schiffe zusammen zu ziehen. Er hofft dann vielleicht, dass wir alle in eine ich-rette-meine-eigenen-Planeten-zuerst-Schockstarre verfallen und keine koordinierte Verteidigung zu stande bringen. Das schlimme daran... das könnte sogar klappen :S

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (17. Februar 2013, 18:49)


3

Sonntag, 17. Februar 2013, 18:31

hat alles in Materietransportertech invesetiert und bombt uns weg. Bei mir dürfte er erfolg haben bis ich 10er habe dauert es eine weile.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Februar 2013, 18:48

Ja, diese Materiebeschleuniger habe ich selbst kennen gerlernt im Starter3. Verteidigungsstellungen helfen sehr. Das war damals auch der Tipp von cc.

---- Nachtrag: ich habe mal die Teamzüge geschaut

So ein Mist!

Gunnar, Bodo und Andreas werden mit großen Materiepaketen angegriffen. Das wird sehr viel Schaden bei uns anrichten! Die Materiepakete werden noch vor der eigentlichen Bewegung und den Bauaufträgen ausgeführt. Deshalb jeden Frachter im Orbit nutzen und Bevölkerung retten. Große Pakete vernichten Planeten komplett, wenn keine Verteidigung vorhanden ist.

Das war also sein Plan :(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (17. Februar 2013, 19:10) aus folgendem Grund: habe in die Züge geschaut


Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Februar 2013, 22:22

Ein schwarzer Tag....
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:
  • res2429.jpg (66,87 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. März 2013, 20:47)

6

Sonntag, 17. Februar 2013, 22:51

Ein schwarzer Tag....

Ja, so ist das Leben, grins. Ein Vorteil hat die Vernichtung von Barry: Ich muss mich nun nur noch um zwei Planeten kümmern. :hey:

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Februar 2013, 22:56

naja... der Planet sollte schnellstens neu besiedelt werden. Dort sind jede Menge Rohstoffe. Auf jeden Fall sofort schützen. Die anderen Planeten komplett diese Runde in Verteidigung investieren. Wunden lecken angesagt ....

------------------
Nachtrag:
Wir dürfen jetzt keine Panik bekommen. Der Angriff kann nur von Planeten in direkter Nähe ausgeführt werden und kostet sehr viel Rohstoffe. Durch 100% Verteidigung kann man sich gut schützen.

Meine These: Uferan soll komplett ausgelöscht werden. Als nächstes wird #Barry von cc besetzt um insbesondere auch das Ironium zurück zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (18. Februar 2013, 06:56)


Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Februar 2013, 06:53

Neue These: Gunnar ist das erste Opfer. Er ist abseits und hat keine Gates (mehr). cc versucht ihn offensichtlich komplett aus dem Spiel zu nehmen.

9

Dienstag, 19. Februar 2013, 12:19

er kommt zur Zeit nicht gegen meine Kreuzer an, glücklicherweise habe ich genug gebaut. Meine Heimatwelt ist jetzt wieder mit über 100 000 besiedelt und nächste Runde kommen noch mal 150 000 hinzu.

10

Dienstag, 19. Februar 2013, 21:01

er kommt zur Zeit nicht gegen meine Kreuzer an, glücklicherweise habe ich genug gebaut. Meine Heimatwelt ist jetzt wieder mit über 100 000 besiedelt und nächste Runde kommen noch mal 150 000 hinzu.

Hallo Leidensgenosse! Aber Du hast Deinen Heimatplaneten wenigstens nicht komplett verloren - ich muss wieder bei Null anfangen. :seriously:

11

Dienstag, 19. Februar 2013, 22:24

Ich hatte einen Frachter im Orbit und konnte so Bevölkerung retten und habe mein Heimatplaneten koloniesiert. Fabriken und Bergwerke sind glücklicherweise nicht zerstört.

12

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:36

so er hat meinen Heimatplaneten erobert und dort einen Übermacht an Fregatten. Ich weis nicht warum die immer als erstes schießen und bewegen dürfen

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 18:28

Ich habe mir den Kampf angesehen....
grob.... 3 Kreuzer mit Delta-Torps vs 21 Fregatten mit Tech10-Beams.

Den ersten Schuss hatten die Kreuzer, dann sind die Fregatten ran gezogen. Da die Kreuzer nur eine Kampfgeschwindigkeit von 1/2 haben und die Fregatten 1 1/4, waren die Fregatten danach immer in eigener Schussweite. Kreuzer haben Initiative 6 + 1 für Torpedos und Fregatten 4 + 5 für die Beams... deshalb immer der erste Schuss pro Runde von den Fregatten. Zusätzlich haben die Jihad-Zerstörer aus der Distanz geschossen. Die Masse machts leider....

Dein Gate auf #Johnson ist wohl nicht mehr sicher :(

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 23. Februar 2013, 11:52

Wie ist die Lage - 2435?

Zuerst fallen mir natürlich die beiden Aktionen von cc ein:
1. Der Angriff auf Gunnar, Bodo und Andreas mit Materiepaketen -> Ergebnis: wichtige Planeten wurden kurzfristig ausgelöscht
2. Der nachfolgende Groß-Angriff auf Gunnar -> Eregbnis: Dezimierung auf unter 1000 Ressourcen.

Ich denke das die Zeit der Materiepakete vorbei ist. Das ist einfach zu teuer für cc. Wichtig ist, dass die Frontplaneten ausreichend Verteidigung haben.
Gunnar wird wahrscheinlich weiter attakiert. Bodo und ich haben zwar ein paar Kreuzer nachgeschoben, cc ist aber z.Zt. einfach zu stark in diesem Gebiet.

Da sind wir auch schon bei unserem Hauptproblem: cc kann uns an vielen Fronten beschäfftigen. Wir wissen nicht wo er seine Kräfte bündelt. Unsere Scannleistung ist aktuell sehr schlecht. Ich kann es mir nicht leisten alles zu Gunnar zu senden. Ich baue jetzt 3 Runden mit voller Kraft Bomber und Jihad-Kreuzer (~ca. 20 Stück). Die erste Fuhre sammelt sich auf #Burgone (siehe Bild). Von dort will ich links/runten die 3 cc Planeten angreifen. Auch die neuen Schiffe gehen nach #Burgone (..und bleiben wahrscheinlich dort), damit ich von dort ad-hoc in jedes Krisengebiet springen kann.

@Bodo: es ist für sehr wichtig, das Du #IO und #Lisa jede Runde scannst. Ich komme mit meinen Pingschiffen nicht mehr ran seit cc Minen legt. Ich muss wissen wann cc dort aufrüstet. Die beiden Planenten sind sehr stark.

Da ich nicht sicher bin ob Gunnar doch überrannt wird, schlage ich eine neue Existenzgründung auf #Wodd Shed vor. Das Problem, der Weg führt durch feindliches Gebiet. Wir wissen nicht wie stark cc dort ist. Eine massive Kriegsschiffbegleitung ist leider auch zu teuer.

@Burkanar:
Hier ein Plan wie es trotzdem klappen könnte (grob):
1. Ich baue nächste Runde getarnte Gallionen (Bodo könnte z.B. Treibstofftanker beisteuern) und übergebe die Schiffe auf #Jonson an Gunnar.
2. Die getarnte Flotte (ca. 90% Tarnung) mit ca. 1000 Clans fliegt nach #Wood Shed und überschwemmt den Planeten.
3. Hybscher wartet dort mit z.B. 3 Terraformingschiffen damit die Lebensbedingungen in Rekordzeit optimal werden.

Von #Wood Shed besiedelt Gunnar alle geeigneten Planeten im geschützten Süden. Hinweis: Durch die Hab-Aufteilung kann nur Gunnar die Planenten angemessen ausbeuten. Das Überleben von Gunnar ist entsprechend wichtig für das ganze Team.

Was haltet Ihr von dem Plan?

Mit alliierten Grüßen
Marcel
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:
  • starter5-2435.jpg (78,99 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. März 2013, 20:47)

15

Samstag, 23. Februar 2013, 12:35

bedenkt bitte, dass die Planeten die getroffen wurden von CC übernommen wurden, die Rohstoffe gehen glaube ich ja nicht verloren sondern werden eingelagert und er kann sich sich wiederholen.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 23. Februar 2013, 18:44

die Rohstoffegehen glaube ich ja nicht verloren sondern werden eingelagert und er kann sich sich wiederholen

Also die Rohstoffe aus dem Materiepaket sind zumindest nur noch zum sehr kleinen Teil auf der Oberflächte gelandet.

Ich habe heute mit cc telefoniert. Er hat mit folgende Informationen gegeben (..von denen ich glaube das sie stimmen):
1. Draco hat 98% Verteidigung (...er sprach davon, dass da wohl jetzt ein Angriff läuft)
2. Er hat 64 Jihad Kreuzer!

Einen Jihad Kreuzer besiegt man am bessten mit Kanonenfutter. Die Schiffe von cc sind schon sehr stark. Bodo kann demnächst die gleichen Schiffe bauen.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 24. Februar 2013, 10:02

Mir gehen die 64 Jihad Schiffe von cc nicht aus dem Kopf. Ich denke die Zahl stimmt. Wir müssen uns unbedingt darauf vorbereiten.

Deshalb habe ich meine Produktion umgestellt. Ich habe nächste Runde 41 Jihad Kreuzer aber mit schlechteren Schilden (Kampfverhältnis 5 besiegen 4). Außerdem baue ich Kanonenfutter wo es geht.

@All: Zur Verteidigung unbedingt Kannonenfutter bauen. Sonst haben andere Schiffe wenig Chancen.

@Bodo: Ich empfehle das u.a. Design. Das ist exakt so stark wie die cc Kreuzer. Ein Vorteil ist eine Kampfgeschwindigkeit von min. 1 1/4, weil sich die Schiffe dann in der ersten Kampfrunde 2x bewegen. Bei einem Angriff auf eine Starbase (mit Jihad) kann die Starbase dann 1x weniger feuern bis die Kreuzer zurück schlagen.

@uferan: Jetzt kannst Du ja direkt sparen für Schlachtschiffe! Ich sende Dir diese Runde 1200kT Germanium auf Wilbury. Techtausch mit Bodo wäre sinnvoll ;).
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (24. Februar 2013, 10:29)


Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 1. März 2013, 19:05

Wie sieht es 2441 aus....

Mein eingeschränktes Bild ist wie folgt (...bitte ergänzen):

Die Nord/Ost-Front:
...fast verloren
#Johnson ist durch einen Materiepaket-Angriff gefallen. Gunnar hat nur noch einen Planeten (39%) und 270 Ressourcen. Damit ist er quasi aus dem Spiel.
#Lopsided mit Ultrastation (in der nächsten Runde) ist noch einen Augenblick geschützt. Ich ziehe meine Flotte (15 JK + 7 DK)) dort zusammen
Wieviel Schiffe cc in der Gegend hat ist unklar. Mindestens jedoch 13 J-Kreuzer und 46 Bomber auf #Triffid

Die West-Front:
...wird spannend
cc hat einen Flotte von 19 J-Kreuzern und Bombern direkt vor #Barry. Noch schützt ein Minenfeld und Uferan hat 3 Schlachtschiffe dort. cc kann aber auch westlich #Niflheim angreifen. Ich ziehe meine Flotte (13 JK) auf #Reagan zusammen. Nächste Runde ziehe ich wahrscheinlich meine neuen Schlachtschiffe auch dort hin.
Der Angriff auf #Radian hat zwar geklappt, aber wir haben keine Zeit mehr für das wegbomben. Kann gut sein, dass cc seine Flotte jetzt dort hinzieht. Es ist unklar wie viel Verstärkung cc in der Gegend hat.
Besonderes Ärgernis: Es ist außerdem unklar ob cc Planeten in unserem Hinterland, im Süd/Westen, hat.

Die Mitte/links:
...soweit alles OK
Der Angriff auf #Draco hat geklappt. Bald haben wir den Planeten. Wieviel cc sonst noch in der Gegend hat ist unklar.

Die Mitte/Rechts:
...läuft gut
#Texas, #Walla Walla und #Neon sind komplett weggebomt. #Oop Be Gone und #Vox werden von mir angegriffen.
Meine Flotte (16 JK + Bomber) ziehe ich zurück nach #Burgoyne. Wenn der Druck an anderer Stelle nicht zu stark wird, greife ich danach #Sparta an.

Die Ost-Front:
...ungewiss
#Xenon ist dort die starke cc-Präsens. Bis jetzt scheint dort nicht soviel zu passieren. Die Ruhe vor dem Sturm?

Meine Kampfkraft:
54 Jihad Kreuzer
9 Jihad Schlachtschiffe in Produktion in den nächsten 3 Runden
cc hat mir am Telefon verraten, dass seine Kreuzeranzahl 3-stellig ist (...ich glaube ihm - aber wo sind die alle).

ag :)
Marcel
»Mr.Fisch« hat folgende Datei angehängt:
  • score2441.jpg (36,56 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. März 2013, 15:20)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (2. März 2013, 08:13)


Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 5. März 2013, 21:50

Berichte von der Front - Zug 2443

Ein erfolgreicher Tag!

Die Trader zwischen mir und Hybscher sind mit diesem Zug vorerst komplett vernichtet.
Insgesamt habe ich dort #Texas, #Walla Walla, #Neon, #Oop Be Gone, #Maple Syrup und #Vox von den Trader zurück erobert :)

Aktuell bebombe ich #Sparta.

ag :)
Marcel

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 7. März 2013, 12:02

Wir müssen uns abstimmen…

Ich denke es ist an der Zeit unsere Aktivitäten zu synchronisieren und gemeinsam zu priorisieren. Hier die Liste der möglichen Ziele (..bitte melden wenn Ziele fehlen):

1. #K9 (Heimat von Gunnar) zurückerobern und sichern
2. #Draco (nahe Heimat v. Hybscher) erobern
3. #Xenon (nahe Heimat v. Bodo) erobern
4. #Io, Lisa etc. (mittleren Cluster inkl. Heimat cc) erobern
5. Geheimnisvollen Händler befreien
6. Basis im Nord/Westen etablieren

Ich kenne zwei große Flotten von cc (mit großer Dunkelziffer weil cc x getarnten Schlachtschiffe dabei hat):
A) Begleitung des geheimnisvollen Händlers
B) Nahe seines Heimatplaneten in der Mitte
_______________________________________________

Prio der Ziele aus meiner Sicht (..sortiert nach subjektiver Prio):

(5) Befreiung des Händlers ist IMHO gesetzt. Ideal für Schlachtschiffe. Ich könnte mir vorstellen das Uferan mit seiner gesamten (!) Schlachtschiffflotte die Befreiung übernimmt. Zusätzlich wird Plan B aktiviert – die Verminung der Südroute. Dieses könnte Hybscher übernehmen.

(4) cc zieht Kräfte in der Mitte zusammen. Deshalb will ich gerne jetzt angreifen, bevor alle Truppen angekommen sind. Das erfordert, dass ich dafür speziell meine Kreuzer alle zusammen ziehe. Das würde ich dann komplett alleine machen.

(2) Draco ist ein Verbindungsplanet zum mittleren Cluster. Eine gute flankierende Maßnahme diesen zu erobern. Eine geplante Aktion von Hybscher und mir. Das sollten wir jetzt machen. Ich kann aber anschließend meine 6 Schlachtschiffe dort nicht parken!

(3) Xenon sehe ich nicht als akute Bedrohung, weil er abgeschnitten ist. Solange die umgebenen Planeten 100 Verteidigung haben ist alles Save. Auf der anderen Seite hat Bodo bereits Bomber bereit stehen und es ist keine spätere „Bewachung“ nötig. Aus meiner Sicht könnten meine 3 Schlachtschiffe aus dem Norden helfen. Nach der Eroberung gehen die Schiffe dann sofort zurück zu Gunnar für Ziel (1).

(1) Die cc Präsens im Norden hat (wahrscheinlich) stark abgenommen. Vorsichtiges besiedeln ohne große Bewachung ist jetzt schon möglich. Meine Schlachtschiffe würden allerdings erst wieder in ca. 5 Runden zur Verfügung stehen um alles abzusichern.

(6) Es fällt mir schwer die Nord-Eroberung als letzte Prio zu sehen. Ich habe ziemlich viel Planungsaufwand in das Projekt gesteckt (..2 Frachter mit Kolonisten, 8 Tanker, Bewachung etc.) steht alles startbereit. Leider brauche ich die Bewachung für die anderen Projekte...
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wie ist Eure Prio?

Ag (Alliierte Grüße)
Marcel

Social Bookmarks

Counter:

Gezählt seit: 8. Februar 2011, 12:24 | Hits heute: 1 448 | Hits gestern: 2 998 | Klicks heute: 1 451 | Hits gesamt: 2 372 363 | Klicks gesamt: 2 722 114