Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: OfflineWeb Lounge. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 31. März 2013, 14:10

Die Geschichte der STARS! Spiele hier im Forum

Ich denke es ist an der Zeit für einen historischen Rückblick der Stars!-Spiele hier im Forum...

Name
Teilnehmer
Szenario
Dauer
Züge
Sieger
(Starter)Mr.Fisch, Bodo, Daniel, aSid, Loria, uferan, Burkanar7 Team vs 7 Computer17.06.2012-18.6.201212Abbruch weil Universum zu klein
Starter2Mr.Fisch, Bodo, Burkanar, aSid, Loria, uferan6 Team vs 6 Computer21.06.2012-13.9.201290Team (haushoch)
Starter3Mr.Fisch, Bodo, Burkanar, uferan, Hybscher, ccmaster5 Team vs 2 ccmaster (spielt 2 Rassen)07.10.2012-30.10.201255ccmaster (haushoch)
Starter4Mr.Fisch, Bodo, Burkanar, uferan, Hybscher, ccmaster5 Team vs 1 ccmaster (mit nur 2 Planeten)02.12.2012-22.01.201255Team
Starter5Mr.Fisch, Bodo, Burkanar, uferan, Hybscher, ccmaster5 Team vs 1 ccmaster (spielt 1 Rasse)03.02.2013-25.03.201365Team
Starter6Mr.Fisch, Bodo, Burkanar, Hybscher, ccmaster4 Team vs 2 ccmaster (spielt 2 Rassen)22.04.2013-09.02.2014116ccmaster
Enemies1Mr.Fisch, Bodo, Burkanar, Hybscher, ccmasterJeder gegen Jeden02.03.2014-???


tbc
»Mr.Fisch« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (10. Mai 2014, 09:09)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

uferan (01.04.2013)

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 31. März 2013, 17:43

Hier ein Kurzkommentar von meiner Seite....

STARTER1: Der erste Versuch mit 14 Rassen (7 Spieler vs 7 Computer). Das Spielfeld war aber viel zu klein, deshalb wurde nach 12 Zügen abgebrochen. (Archiv-Link)

STARTER2: Das erste richtige STARS-Spiel! Ein tolles Spiel "Team vs Computergegner". Wir alle waren mehr oder weniger Anfänger und haben alle mit der selben Standardrasse - ein vordefinierter Tausendsasser - gespielt. aSid hatte IMHO daraus noch am meisten gemacht. Das Computerteam war aber einfach zu schlecht um uns zu fordern. Lediglich Bodo wurde in der Anfangsphase ein wenig angegriffen. Gerne erinnere ich mich an die Startphase zurück - an das coole Teammeeting - wir waren alle heiß zu spielen :) (Archiv-Link)

STARTER3: Ein echter Profi betritt die Bühne - ccmaster. Dieses Mal war ein Lernspiel - ccmaster vs Team - geplant. ccmaster spielte 2 Rassen (Pioniere + Weltraumreisende) und das Team konnte sich zum ersten Mal eine Rasse selbst zusammen bauen. Obwohl uns ccmaster jede Menge Tipps mit auf den Weg gegeben hat, war bereits nach 20 Zügen klar, dass das Team keine Chance hat. Während alleine die Pioniere von ccmaster über 4000 Ressourcen hatte, dümpelten die meisten Teamrassen unter 1000 Ressourcen herum. Die Rassen waren einfach schlecht konfiguriert und es mangelte allen Teamspielern an den Wirtschaftsbasics. Ich werde nie den "Schock" vergessen als die Scoretabelle nach 20 Zügen öffentlich sichtbar war und der Leistungsabstand schlagartig allen bewusst wurde :). Zitat v. Hybscher: "ccmaster kann jeden nach belieben verkloppen". Ebenso war die Team-Zusammenarbeit unterirdisch. Jeder spielte vor sich hin - die Rassen waren überhaupt nicht aufeinnader abgestimmt. Nach 55 Zügen machte es dem Team dann keinen Spaß mehr. (Archiv-Link).

STARTER4: Die Einigung auf das nächste Szenario war nicht einfach - aber schließlich hatte sich ccmaster überreden lassen extreme Handicaps zu übernehmen: Er spielte eine Rasse (Weltraumreisende) die lediglich auf 2 Planeten leben konnte. Er durfte anfangs auch keine Gates auf anderen Planeten bauen oder freie Planeten per Robotbergbau ausbeuten. In Erinnerung ist mir der Teamangriff in Runde 19 geblieben. Das Team hat dieses Mal toll zusammen gearbeitet und konnte tatsächlich in einer koordinierten Aktion die minimal bewaffnete Raumstation von ccmaster abschließen .. auch wenn es kurz vorher eine Teilflotte im freien Raum sichtbar war ;). Der strategische Erfolgt war allerdings praktisch NULL, weil wir keine Bomber dabei hatten. Die Station wurde wieder aufgebaut und unsere Angriffsflotte musste fliehen. Egal... moralisch hat uns dieser kleine Sieg gegen den übermächtigen Gegner ccmaster gut getan :). Im weiteren Verlauf gingen ccmaster dann langsam die Rohstoffe aus und das Team hat schließlich im 55. Zug gewonnen. Das Team war schon viel besser als beim Starter3 Spiel. (Archiv-Link) und detaillierte Abschlussbewertung Mr.Fisch.

STARTER5: Nach den vielen Einschränkungen vorher sollte es jetzt ein echtes Spiel "ccmaster vs Team" - also 1 vs 5 ohne Limits - werden. Zum Spielverlauf fällt mir natürlich das Fregatten-Debakel auf #Sparta in der Anfangsphase ein. ccmaster hatte sich überall schnell ausgebreitet. Bodo und ich (Mr.Fisch) wollten deshalb in Zug 17 einen kleinen Frontplaneten (#Sparta) zu zweit mit Fregatten erobern. uferan sollte Bomber liefern. Nun... trotz erheblichen Aufwands ist es uns nicht gelungen den kleinen - auf sich allein gestellten - Frontplaneten zu besiegen. Nachdem wir in zwei erfolglosen Angriffen massenhaft Fregatten verloren hatten, wurde der Angriffsplan schließlich aufgegeben :rolleyes:. Glücklicher Weise war die Teamzusammenstellung dieses Mal recht gelungen - die Lebensbedingungen waren wie in Starter4 gut aufgeteilt - Uferan sollte frühzeitig stark sein indem er sich auf 2 bzw. 3 Planeten konzentrierte und Hybscher sollte in der Endphase als Landschaftsgärtner und Ressourcenmonster absichern. Das klappte eigentlich auch recht gut so im nachhinein betrachtet. Natürlich hatte ccmaster ein paar fiese Tricks drauf... indem er z.B. mehrere wichtige Planeten per Materiegeschloss vernichtete. Ebenso nutzte er die separate Position von Burkanar aus, indem er ihn massiv schädigte und ihn quasi aus dem Spiel genommen hat. Auch die ersten beiden Großschlachten mit mehreren Hundert Schiffen hat er gewonnen. Trotzdem dauerte das alles zu lange. Das Team wurde stärker und stärker auch u.a. durch funktionierenden Techtausch. In der Endphase konnte das gesamte Team erheblich mehr produzieren und hatte auch mehr Techlevel. Hinzu kam der rassenbedingte Nachteil von ccmaster keine Gates zu haben. ccmaster hat dann schließlich in Zug 65 aufgegeben. Abschlussbewertung von ccmaster und Hybscher.

STARTER6: Das z.Zt. letzte Spiel der Starter-Reihe sollte eine Revanche für das Starter3 Spiel werden (4 vs 2). Das Team aus 4 Spielern gegen ccmaster, der 2 Rassen steuert. Im Vorfeld gab es die üblichen Diskussionen ob ccmaster mit 2 Rassen nicht zu übermächtig ist. Schließlich gab es dann die (geheime) Idee im Team eine sogenannte One-World-Wonder-Rasse (OWW) zu spielen. Also die Lebensbedingungen so weit einschränken, dass die Rasse quasi nur auf den Anfangsplaneten leben kann und die damit gewonnenen Konstruktionspunkte dann voll in die Produktion setzen. Die Idee war... "Hop oder Top". Das klappte dann anfangs auch erstaunlich gut. Das Team konnte sehr schnell eine mächtige Flotte bauen und ccmaster wurde zurückgedrängt. Aber... ccmaster wurde nicht besiegt - er flüchtete in ein weit entferntes Gebiet. Es kam dann wie es kommen müsste - je länger das Spiel dauerte, desto mehr machte sich der Nachteil der OWW-Rassen bemerkbar, die dann später einfach kein Wachstum (Ressourcen) generieren konnten. Gunnar war der einzige im Team, der eine normale Rasse spielte, deshalb konnte die drohende Niederlage noch hinausgezögert werden. Erst als ccmaster als erster Nubians in großen Massen baute, war der letzte Widerstand im Jahr 116 gebrochen. Fazit von Mr.Fisch

tbc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Fisch« (10. Mai 2014, 09:30)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

uferan (01.04.2013)

Social Bookmarks

Counter:

Gezählt seit: 8. Februar 2011, 12:24 | Hits heute: 4 780 | Hits gestern: 8 111 | Klicks heute: 5 136 | Hits gesamt: 2 350 225 | Klicks gesamt: 2 699 630