Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: OfflineWeb Lounge. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Februar 2014, 12:35

Fazit nach dem Spiel

Hier kann ein abschließendes Fazit zum Starter6 gezogen werden.

Zur Erinnerung hier das Szenario:
- Universum: mittel
- Planetendichte: normal
- Spielerposition weit
- beschleunigtes Mailboxspiel
- öffentliche Punkte
- keine Zufallsereignisse

Team 1:
m1 Marcel (Mr.Fisch) Gurken (IT)
m2 Bodo (Bodo) Chillypep (IT)
m3 Gunnar (Burkanar) Burkanoide (JT)
m4 Hybscher (Hybscher) Springer (IT)

Team 2:
m5 Andreas (ccmaster) Problem (CA)
m6 Andreas (ccmaster) Problem (IT)

Gewinner: ccmaster durch Aufgabe Team1 (Zug: 2516)

Mr.Fisch

Hausmeister

  • »Mr.Fisch« ist männlich
  • »Mr.Fisch« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mr.Fisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 112

Wohnort: Bad Fallingbostel

Beruf: Medizin-Informatiker

Pokerstars ID: Mr.Fisch09

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Februar 2014, 15:34

Hier meine Gedanken und Erinnerungen zum Starter6:

Es hat mir auf jeden Fall wieder viel Spaß gemacht! Zumindest in der Anfangsphase ;)

Revanche
Ich erinnere mich noch an die schier endlose Diskussion in der Anfangsphase über das Spielszenario... aber schließlich sollte es dann eine Revanche zum Starter3 Spiel sein. Damals hatte ccmaster mit 2 Rassen gegen 5 Teamspieler haushoch gewonnen. Dieses mal sollten 4 Teamspieler (...inzwischen mit mehr Erfahrung) gegen 2 Rassen von ccmaster antreten. Die Revanche!

Hop oder Top
Wir hatten im Team die Idee alle eine Schnellstarterrasse (One-World-Wonder) zu spielen. Es sollte eine Überraschung und ein kurzer, schneller Sieg werden. Hop oder Top! Ich hatte mich angeboten die Rassen entsprechend vor-zu-konfigurieren. Dummer Weise, hatte ich dabei einige Fehler gemacht, wofür ich mich nochmals beim Team entschuldigen möchte ;( . Fehler 1: Die Rassen hatten die Extremeinstellungen links oder rechts der Skala. Hybscher und Bodo hatten exakt die gleichen Lebensbedingungen. Die wenigen zusätzlichen Planeten mussten später geteilt werden. Fehler 2: Hybscher hatte eine Schnellstarterrasse als -F Version (keine Fabriken, schnell viel Rohstoffe). Uns sollte Anfangs kein Germanium ausgehen. Später war diese Rasseneinstellung natürlich eine einzige Katastrophe für Hybscher :(. Nur Gunnar wollte eine normale Rasse spielen, was sich im nachherein als gute Entscheidung heraus stellte.

Team-Strategie
Die Idee: In den ersten 25-30 Zügen eine Kreuzer-Flotte produzieren und soviel Schaden anrichten das das Spiel entschieden ist. Nun, die Flotte stand geringfügig später zur Verfügung und war tatsächlich der Machtfaktor im Universum. Das Problem: Die Flotte konnte anfangs kaum Schaden anrichten. Andreas hatte die bedrohten Planeten einfach vorher evakuiert. Also hieß es... weiter produzieren und "mehr Druck machen".

Anfangserfolg
Der ganz schnelle Sieg hatte nicht geklappt, aber unser Team hatte immer noch mit Abstand die mächtigste Flotte. In diese Phase klappte es im Team - nach meiner Einschätzung - recht gut. Wir hatten Gate-Planeten an der Front errichtet, ein wenig Techtausch gestartet, und konnten die Flotte auf Schlachtschiffen mit Cherrybombern aufgerüstet. Jetzt begann der Verdrängungskampf und Andreas müsste schließlich große Teile seiner Bevölkerung nach Nord/Westen umsiedeln. Jede Runde prasselten die Erfolgsmeldungen ein.

Stagnation
Ich kann mich nicht mehr erinnern warum... aber irgendwann lies der Druck nach und wir haben es versäumt ccmaster komplett aus dem Nord/Osten zu tilgen bzw. überhaupt weiter zurück zu drängen. Ich erinnere mich noch, dass ich mit jedem Zug damit rechnete, dass ccmaster eine eigene Angriffsflotte baut um unsere Heimatplaneten anzugreifen. Ein Irrtum :S .

Niederlagen
Die Untätigkeit wurde bestraft. Andreas wartete den richtigen Zeitpunkt ab und vernichtete große Teile der Teamflotte mit eigenen Schlachtschiffen. Einzig Gunnar erstarkte stetig weiter.

die Wende
Die Schnellstarterrassen waren inzwischen sowohl bei den Ressourcen, als auch bei den Rohstoffen abgeschlagen. Gunnar alleine konnte gegen zwei ccmaster Rassen nicht genug Druck machen. Vielleicht wäre an dieser Stelle noch ein Sieg für das Team möglich gewesen, wenn wir mit vereinter Kraft den mittleren Westen erobert hätten. Aber es kam anders... ccmaster konnte halbwegs in Ruhe sparen und hatte schließlich eine beeindruckende Nubian-Flotte aus dem Boden gestampft.

die Niederlage
Ab diesem Zweitpunkt ging es für das Team bergab. Gunnar war zwar ebenfalls stark, aber technologisch unterlegen. Es war schließlich nur eine Frage der Zeit... das Team hatte verloren!

Rückblickend kann ich sagen, es war ein "auf und ab" - kein Vergleich zum Starter3. Abgesehen von der etwas zu langen Endphase hat es Spaß gemacht - meinen Glückwunsch an Andreas!

Marcel :thumbup:

Social Bookmarks

Counter:

Gezählt seit: 8. Februar 2011, 12:24 | Hits heute: 1 596 | Hits gestern: 2 998 | Klicks heute: 1 599 | Hits gesamt: 2 372 511 | Klicks gesamt: 2 722 262